Theresa Sperling – Mittelmeersplitter (Jugendroman)

Mit „Mittelmeersplitter“ wagt sich Theresa Sperling in das Genre des Jugenromans vor. Und beweist direkt, dass sie nach mehreren Theaterstücken und zahlreichen Poetry-Slam-Auftritten auch hier auf ganzer Linie punkten kann. Denn in ihrem Buch geht es um die Kraft der ersten Liebe. Auf eine besondere und zugleich so lebensnahe Weise, dass sie ihr junges Publikum umgehend fesselt und ebenso die erwachsene Leserschaft in ihren Bann zieht. Mit einer uralte Geschichte ganz neu erzählt: Von Annika, die sich in den neuen Schüler in der Klasse verliebt. Doch Levian redet nicht mit ihr. Er redet mit niemandem. Und er sieht auch niemanden an, während Annika gar nicht anders kann, als ihn immerzu anzublicken. Sie will sein kühles Wesen ergründen und tatsächlich kommen sie sich näher. Doch um wirklich beeinander zu sein, müssen sie erst in die Vergangenheit hinabtauchen und damit zurechtkommen.

 

Ein Roman über die erste Liebe – tiefgründig und doch auch irgendwie heiter und erleichternd

 

„Mittelmeersplitter“* ist ein Buch, das man nach den ersten Seiten kaum noch weglegen kann. Denn die Geschichte reißt uns unweigerlich mit. Führt uns durch einen Parcour aus verworrenen Gedanken und Emotionen, die nicht nur rosarot gefärbt sind. Auch die unschönen Seiten des Verliebtseins kommen hier zum Vorschein – wie so oft auch im wahren Leben. Doch trotz seiner Tiefe, Vielschichtigkeit und bewegenden Momente lässt „Mittermeersplitter“ auch Raum für ein wenig Leichtigkeit und Humor. Und führt so auf angenehme Weise durch eine packende Geschichte, die allzu oft an eigene Erfahrungen erinnert. Oder uns womöglich auf das vorbereitet, was noch vor uns liegt.

Informationen zum Buch: Theresa Sperling – Mittelmeersplitter

Umfang: 252 Seiten

Verlag: Lektora

ISBN-10: 3954610795

ISBN-13: 978-3954610792

Poetry Slammerin Theresa Sperling auf der Bühne

Foto: Gerold Meppelink

Wer ist eigentlich Theresa Sperling?

Theresa Sperling ist Theater- und Jugendbuch-Autorin, Lehrerin und Mutter zweier Söhne. Außerdem gilt die ehemalige Profi-Tänzerin als erfolgreichste Poetry Slammerin Niedersachsens und konnte sich bei den Landesmeisterschaften 2018 den Titel als Vize-Meisterin sichern. Sowohl auf der Bühne als auch im geschriebenen Wort überzeugt mit ihrer wundervollen Mischung aus Empathie und einer besonderen menschlichen Beobachtungsgabe, die sich in glasklar auf den Punkt gebrachten Herzensgeschichten widerspiegeln. Theresa Sperling lebt und schreibt im beschaulichen Nordhorn.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Bücher von Theresa Sperling

Möchtest du noch mehr von Theresa Sperling lesen? Dann schau dir die folgenden Bücher an*:

*Hinweis: Bei den Verlinkungen handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link – das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn du eines der Bücher (oder etwas anderes) über diesen Link kaufst. Damit unterstützt du die Arbeit an unserer Website, ohne dass dir dadurch ein finanzieller Nachteil entsteht. Du bezahlst natürlich den regulären Preis.

Anzeige:

Letzte Aktualisierung am 20.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API